Das Team


Stefan Häne, Geschäftsführer

Lieblingsgetränk: Port Tonic

 

Stefan führt die Kultbeiz seit Anfang des Jahres 2021. Auf seinen Reisen durch die ganze Welt, lernte er viele spannende Leute kennen und kann sich in so mancher Sprache verständigen. Nach seinen wilden Jahren arbeitete er auf der Insel Lützelau.

Als einer der sich als Ur-Rapperswiler bezeichnen kann zeigt er gerne jedem, was es heisst in der Stadt am See ein Bier zu geniessen.



Yannik Huber, Mitarbeiter

Lieblingsgetränk: Paul 10 IPA

 

Eigentlich kommt der gebürtige Badener aus einem komplett anderen Gewerbe. In der Baubranche machte er seine Ausbildung und absolviert gerade sein Studium. Bereits während der Lehre konnte er mit vier Kollegen die Bar Pröstli ins Leben rufen. Mit seinen fünf Jahren Erfahrung in der Gastro gibt er sein Bestes um jeden Aufenthalt zu einem Highlight zu machen. Jeden Freitag zieht er seine Barschürze an und bringt jungen Wind in die Marktgasse.



Christian Schreck, Mitarbeiter

Lieblingsgetränk: Guinness Draught

 

Seine Karriere startete das Rapperswiler Urgestein als Maschinenmechaniker. Später im Berufsleben wechselte Christian die Branche, liess sich zum Zugführer ausbilden und reiste mit seinen Passagieren quer durch die Schweiz.

Seine Rückkehr in die Industrie entpuppte sich als Glücksfall für den Bären, da wir so Christian als dritten Barmitarbeiter gewinnen konnten. Jeweils am Samstag ist "Schreck" im Bären anzutreffen. Seine Freizeit verbringt er in Eschenbach mit der Pflege und dem Ausreiten von einem Pony und einem Hengst.


Geschichte


Kulturspaziergang

Frühjahr 2021

 

"Wenn es eine Kult-Beiz gibt in Rapperswil, dann ist das der Bären. Schon vor mehr als 200 Jahren wurde hier ausgeschenkt. Generationen von Einwohner: innen gehen auch heute noch ein und aus und gönnen sich unter den schattigen Bögen ein kühles Bier. Nach drei Jahrzehnten unter dem legendären Bären-Wirt Ubaldo Curtol übernahm per 2021 der einheimische Stefan Hähne die Pracht. Er will die Tradition weiterführen: Der Bären bleibt eine charmante Spelunke mit Konzert- und Literatur-Programm." [Hekto Super]